Aufsätze bis 2000

WRP 1999,

S. 123 - 129

WRP 1999,

S. 1 – 8 (Festgabe Spätgens)

"Kostenloser" Vertrieb meinungsbildender Tagespresse. Zum Prognosedilemma des Wettbewerbsrichters

Die fristgebundene Vollziehung einstweiliger Verfügungen. Für eine Neuinterpretation des § 929 Abs. 2 ZPO


GRUR 1998,

S. 599-603

IPRax 1998,

S. 93-96

Karlsruher Forum 1997,

S. 89-93

Der gebundene Preis für CD-ROM-Produkte - ein Irrweg der Rechtsprechung (gemeinsam mit Dr. Jänich)

Ausschüttungsgarantien des Kapitalanlagevermittlers im IPR - Neue Kollisionsnormbildung für den Kapitalmarkt?

Vorbereiteter Diskussionsbeitrag zum IPR der AGB (§ 12 AGBG), in: Das Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen nach der Umsetzung der EG-Richtlinie über mißbräuchliche Klauseln in Verbraucherverträgen, VersR-Schriftenreihe Heft 3, 1998


ZZP Int. 1997,

S. 155-161

Prozeßkostensicherheit und Gemeinschaftsrecht. Anmerkung zum Data Delecta-Urteil des EuGH vom 26.09.1996 und zum Hayes-Urteil des EuGH v. 20.03.1977 (rechtsvergleichend)


VersR 1997,

S. 1064-1066

WRP 1997,

S. 907-913

Existenzvernichtung Jugendlicher durch Deliktshaftung? Zu einer Fehlentscheidung des LG Dessau

Die Abschlußerklärung - Zur Simulation von Rechtskraft des Verfügungstitels


GRUR Int. 1997,

S. 508-515

Geographische Herkunftsangaben - Tätigkeitsverbot für den BGH? Über gemeinschaftsrechtlichen Eigentumsschutz und Importbehinderungen kraft Irreführungsschutzes


Lexikon des Rechts,

Gruppe 17: Wirtschaftsrecht

Stichworte: Unlauterer Wettbewerb, Kundenbezogene Unlauterheit, Mitbe­werberbezogene Unlauterkeit. Luchterhand - Rechtslexikon, (3. Bearbeitung, Stand: Januar 1996), 1997


GRUR 1996,

S. 518-522

Unterlassungsschuldnerschaft beim Wechsel des Unternehmensinhabers - Zur materiellrechtlichen und prozeß­rechtlichen Kontinuität des Unterlassungsanspruchs (betr.: § 25 HGB, Personengebundenheit des Unterlassungsanspruchs, §§ 265, 325, 727, 729 ZPO), Festheft zum 90. Geb. von Wolfgang Hefermehl


Ringvorlesung 10 Jahre

Europarechtsinstitut Osnabrück

Mozzarella, Champagner und andere geographische Herkunftsangaben, in: Europäisierung des Rechts, Osnabrücker Rechtsw. Abh. Band 50, 1996, S. 69 - 90 (betr.: UWG, MarkenG 1995, Staatsverträge, Europarecht)


Handbuchbeitrag

Sevilla 1996,

S. 503-526

Redaktionelle Werbung - Korruption im Journalismus

Geistiges Eigentum, in: Barnes, Rechtsvergleichendes Handbuch zum Eigentumsrecht (in spanischer Sprache)


JZ 1995,

S. 1096-1102

Benetton und Busengrapscher - ein Test für die wettbewerbsrechtliche Sittenwidrigkeitsklausel und die Meinungsfreiheit


GRUR 1995,

S. 307-318

Redaktionelle Werbung - Korruption im Journalismus


MedizinR 1992,

S. 141-146

Praxisgemeinschaften in Ärztehäusern mit Fremdgeschäftsführung - Voraussetzungen u. Grenzen ärztlichen Unternehmertums (betr. berufsrechtliche und kassenarztrechtliche Vorgaben für den Arzt als freiberuflichen Unternehmer)


AnwaltsBl. 1992,

S. 247-253

Deregulierung für rechtsberatende freie Berufe? Zur Sonderstellung des Freiberuflers gegenüber den Gewerbetreibenden


Lexikon des Rechts,

Gruppe 17: Wirtschaftsrecht

Stichworte: Unlauterer Wettbewerb, Kundenbezogene Unlauterkeit, Mitbewerberbezogene Unlauterkeit. Luchterhand-Rechtslexikon, 2. Bearbeitung, Stand: Dez. 1991


Österr. NotZ 1991,

S. 288 – 296

Das besondere Verhältnis der rechtsberatenden freien Berufe zu ihren Klienten - wider verfehlte Deregulierungsthesen. (Vortragsfassung von Titel Nr. 107)


GRUR 1991,

S. 500-507

Vom stillen Wirken richterlicher Preiskontrolleure - Wettbewerbsver­stöße bei Teilzahlungsgeschäften mit Niedrigzinsangebot


Walter (Hrsg.),Professional Ethics and

Procedural Fairness, Bern 1991,

S. 89-172

Generalreport und Landesberichte der Abt. Anwaltsrecht für den IX. Inter­nat. Kongreß für Prozeßrecht in Portugal 1991, Landesbericht Deutschland (identisch mit vorstehender Nr. 99; rez. in ZZP 105, 1992, S. 385, 388 f.)


Gilles (Hrsg.), Anwaltsberuf u. Richterberuf in der heutigen

Gesellschaft, Baden- Baden, 1991,

S. 19-80

Deutsche Landesberichte zur IX. Weltkonferenz für Prozeßrecht in Coimbra und Lissabon 1991, hier: Die Stellung des Rechtsanwalts (Professional ethics and procedural fairness)


IPRax 1990,

S. 128-133

Die Internationale Deliktszuständigkeit im englischen Recht - ein englischer Denkanstoß zu offenen Fragen des deutschen Rechts (betr.: Bespr. von Metall- und Rohstoff AG v. Donaldson Lufkin 1988, 3 All E.R. 116 Q.B.; Deliktsort bei primären Vermögens-schäden)


ZZP 103 (1990),

S. 34-52

Personengesellschaft und -gesellschafter als Drittschuldner des Pfändungs- und Überweisungsbeschlusses. (betr.: Akzessorische Gesellschafterhaftung; Publizitätsprinzip bei Pfändung u. Verpfändung)


AcP 189 (1989),

S. 526-557

Die Beschränkung des Regresses der Sozialversicherungsträger gegen deliktische Schädiger Zur Bewältigung der Folgen "kranker" KFZ-Haftpflicht­versicherungsverhältnisse durch § 76 Abs. 2 SGB IV und zur Diskussion um die Reduktion von Schadensersatzansprüchen. (betr.: Herabsetzung deliktischer Übermaßhaftung; Konkretisierung billigkeitsgebundener Erlaßnorm)


WRP 1977, 14-17

Wettbewerbshandlungen von Testinstituten; Irreführungsgefahr und maßgebliche Verkehrsauffassung. Anmerkungen zum "Anzeigenfrei" - Urteil des OLG Düsseldorf (betr.: § 1 UWG, § 3 UWG)


StAZ 1977, 20-23

Der senegalesische Code de la Famille von 1972 und seine Teilkodifikation des IPR (betr.: Übersetzung mit einer Einführung)


WM 1977, 910-916

Sicherstellung ("Sequestration") ei­nes Wechsels aufgrund einer einst­weiligen Verfügung?


WRP 1976, 433-438

Wissenschaftliche Werbung (mit Werbeträgerdaten) und richterlicher Dogmatismus (betr.: Art. 5 III GG - Einfluß auf das Verfahrensrecht und auf das materielle Recht)


FamRZ 1976, 305-313

Zur "Eingriffszuständigkeit" im Rah­men des Art. 3 des Haager Minderjährigenschutzabkommens (MSA) (betr.: Internationale Zuständigkeit, IPR)