Aufsätze ab 2000

WRP 2018, S. 17 - 20

WRP 2017, S. 1304 - 1306

GRUR 2017, S. 323 - 327

Internationale Zuständigkeit für Äußerungsdelikte im Wettbewerb

Die notarielle Unterwerfungserklärung: Vollstreckbarkeit, Ordnungsmittelandrohung, Ordnungsmittelfestsetzung

Besonderheiten der Beweiserhebung im

EPG - Verfahren


Právník 2016, S. 1057 - 1073

Snížení míry důkazu a dílčí odpovĕdnost (Reduction of Standard of Proof and Proportionally Liability; Tschechische Zeitschrift The Lawyer. Scientific Review for Problems of State and Law)


WRP 2015, S. 1040 – 1046

MDR 2015, S. 926 – 928

Journal of European Tort Law

2015, S. 145 – 162

ZRP 2015, S. 105 – 109

MDR 2015, S. 185 f.         

European Private Law 

Review 2014, S. 943 - 954 

DVBl. 2014, S. 1096 - 1101

WRP 2013, S. 119-135

Kollektivschadensersatz wegen Wettbewerbsbeschränkungen oder unlauteren Wettbewerbs? – Über Mythen und Problemignoranz      

Der Beweis des Unfallgeschehens mittels Dashcam-Videos

Injunctive and Compensatory Redress Mechanisms against Restraints of Competition and Unfair Trade Practices

Reform des Sachverständigenbeweises

Parteiaussage und Parteivernehmung bei Beweisnot?

Das deutsche Modellgesetz für Geistiges Eigentum (GGE) –                 Wissenschaftlicher und gesetzgeberischer Bedarf auch für die Europäische Union?      

Wissenschaft – Justiz – Anwaltschaft:

Wes Brot ich ess, des Lied ich sing?

Die Bildung kleinteiliger Streitgegenstände als Folge des TÜV-Beschlusses


AnwBl. 2013, S. 2-7

Regelungsprinzipien des anwaltlichen Berufsrechts in der BORA


GRUR 2013, S. 21-25

Der Ghostwriter – Prüfstein des Urheberpersönlichkeitsrechts


WRP 2011, S. 945 - 950

Das Schutzlandstatut nach Art. 8 ROM II-VO: Reichweite, Wirkung, Vorfragenanknüpfung



GRUR 2009,

S. 196 – 200

Die Koordination der Verfahren zur Schutzentziehung und wegen Verletzung von registrierten Rechten des Geistigen Eigentums (Festschrift Melullis)


MarkenR 2009,

S. 97 – 106

Kriminelle Markenrechtsverletzungen: Entwicklungsperspektiven der Strafverfolgung (gemeinsam mit Peter B. Wirtz)


WRP 2007,

S. 1281 – 1290

21 Thesen zur Störerhaftung im UWG und im Recht des Geistigen Eigentums


Sprache und Recht (Hrsg. Gerte Reichelt), Wien 2006,

S. 81-91

Haftungsrechtliche Verantwortung für mehrdeutige oder sonst auslegungsbedürftige Sprach- und Bildtextfassungen


GRUR 2006,

S. 617-624

Brauchen wir einen Allgemeinen Teil der Rechte des Geistigen Eigentums?


Deutsch-Chinesisches Jahrbuch 2005,

S. 167 - 175   

Das neue Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb in Deutschland, in: Jahrbuch des Deutsch-Chinesischen Instituts für Rechtswissenschaft der Universitäten Göttingen und Nanjing, Band 3, 2005


GRUR 2005,

S. 837-840

Gesetzgebungsvorschlag zur Beweisermittlung bei Verletzung von Rechten des geistigen Eigentums


JZ 2004,

S. 763 – 744

Die Benetton-Rechtsprechung des BVerfG und die UWG-Fachgerichtsbarkeit


JZ 2004,

S. 855 – 862

Reform des Rechtsberatungsgesetzes - Warum brauchen wir Rechtsanwälte?


ZZP 115 (2002),

S. 281 - 320

Der europäische Rechtsanwalt zwischen Rechtspflege und Dienstleistung - Erfordernis und Grenzen der Staatsintervention aus Gemeinwohlgründen (Referat ZPO-Lehrertagung in Zürich)


New Business Law = Shojihomu-kenkyukai (Tokyo),

715 (2001), S. 26 – 32 und

719 (2001), S. 65 - 70

Denshisyoutorihiki-nikansuru-ec-sirei = Die Richtlinie der EG zum elektronischen Geschäftsverkehr (übersetzt von K. Nakata).


Waseda Proceedings of Comparative Law vol. 3 (2000),

S. 145-159

Die Richtlinie der EG zum elektronischen Geschäftsverkehr (Internethandel)


Computer und Recht 2000,

S. 835-841

Das Herkunftslandprinzip in der E-Commerce-Richtlinie


NJW 2000,

S. 3188-3189

Anwaltssponsoring vor dem Bundesverfassungsgericht


AfP 2000,

S. 417-421

Werbung mit IVW-Verbreitungsdaten


Sammelbandbeitrag

Vermarktungsrechte im Sport

(Hrsg. Vieweg), Berlin 2000,

S. 9-52

Die Vergabe von Fernsehübertragungsrechten für Basketballspiele durch den Deutschen Basketballbund (DBB) (gemeinsam mit Dr. Jänich)